Hanne Weinand

Dr. med Hanne Weinand

Geboren 1969 in Düren, NRW.
Verheiratet, eine Tochter.

Ausbildung zur Biologisch techn. Assistentin
in Köln und anschließender
mehrjährige Tätigkeit an verschiedenen
medizinischen Forschungsinstituten der
Universität Würzburg.

Berufsbegleitend Abitur am Städt. Abendgymnasium
Würzburg.

Studium der Humanmedizin an der Bayerischen
Julius- Maximilians- Universität
Würzburg mit anschließender Erteilung
der Approbation als Ärztin durch die Bezirksregierung
von Unterfranken

Experimentelle Doktorarbeit am Institut
für Hygiene und Mikrobiologie der
Universität Würzburg mit dem Thema:
„Herstellung eines Monoklonalen Antikörpers
gegen die Endonuklease NmeDI zur
Typisierung von Neisseria meningitidis";
Verleihung des medizinischen Doktortitels

Facharztausbildung zur Frauenärztin
am Klinikum Kemperhof Koblenz
(Perinatalzentrum, zertifiziertes Brustzentrum;
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Universität Mainz) und Asklepiosklinik
Weißenfels (zertifizertes Brustzentrum;
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Universität Halle/Saale)

Facharztanerkennung und weitere Tätigkeit
als Fachärztin im zertifizierten Brustzentrum
Weißenfels, Schwerpunkt: Medikamentöse
Tumortherapie; Onkologische
Ambulanz

2011: Rückkehr nach Unterfranken
und Niederlassung als Frauenärztin
in Kitzingen

Mitgliedschaften:

Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie
und Geburtshilfe

Berufsverband der Frauenärzte

Deutsche Gesellschaft für Ultraschall
in der Medizin

Deutsche Menopausengesellschaft

Deutsche Gesellschaft für Senologie